Holz-Beton-Verbundschraube

Beschreibung

Holz-Beton-Verbundschraube

Tragswerksertüchtigung von Geschossdecken in Neubau und Sanierung

Hohe Nutzlasten bei möglichst großen Spannweiten erfordern v.a. eine hohe Steifigkeit, d.h. eine geringe Durchbiegung des Deckentragwerks unter Belastung. Holzbalkendecken stoßen hier hinsichtlich der Gebrauchstauglichkeit relativ schnell an die Grenze des Machbaren. Durch den Verbund von Holz und Stahlbeton mittels der TCC-Schraube werden die besten Eigenschaften dieser Materialien gewinnbringend für ein hoch belastbares Tragwerk ausgenutzt.

Das Holz-Beton-Verbundsystem wird sowohl im Neubau als auch in der Sanierung von Wohnungs- und Gewerbebauten eingesetzt. Im Neubau können somit von vornherein erhöhte Spannweiten in der Planung berücksichtigt werden. Auch und gerade bei von Nutzungsänderungen betroffenen Bauten kann es seine Stärken ausspielen.

Stärken des Holz-Beton-Verbundsystem

  • Erhöhte Tragfähigkeit
  • Erhöhte Steifigkeit
  • Verbesserter Schallschutz
  • Erhöhter Feuerwiderstand
  • Die Bestandsbalken bleiben erhalten
  • Die Schalung kann erhalten bleiben (System Topfloor)

Zulassung:Z-9.1-603

Zulassungsgenstand:

TCC Schrauben als Verbindungsmittel für das TCC Holz-Beton-Verbundsystem

PDF anschauen
Art.-Nr. Abmessung VPE EAN
903592 9 x 180 mm 200 4251314721501
901589 7,3 x 150 mm 200 4250207454663